Telefon: 02426 - 90 49 390

Welche Wohndecke ist die Richtige

Die kalte Jahreszeit naht und es wird auch schon deutlich kühler. Endlich! Denn was gibt es schöneres, als das goldene Licht der Herbstsonne auf buntem Laub? Oder gemütliche Abende auf der Terrasse mit einer heißen Tasse Tee und einer kuschelig warmen Decke? Überhaupt sind Wohndecken, jetzt da man sich entscheiden muss, ob man bereits die Heizung einschaltet, ein unverzichtbares Accessoire. Ob im Außenbereich eines Restaurants oder im heimischen Wohnzimmer - der Wohlfühlfaktor wird durch eine Decke erhöht.

Wohndecken gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen in zahlreichen Stoffen. Darunter auch besonders hochwertige Qualitäten, wie Kaschmir, Lamm- oder Alpakafell. Die gängigsten Modelle bestehen allerdings aus Baumwolle, Kunstfasern oder Mischgeweben.
Bei so viel Auswahl ist die Entscheidung für den Stoff der gemütlichen Heimdecken nicht einfach. Wir nennen euch als kleine Hilfe zur Entscheidungsfindung die wichtigsten Merkmale der Textilien.

 

Baumwoll Wohndecken - natürlich warm
Hochwertig verarbeitet erhalten Baumwolldecken eine dicke, schöne Struktur. Ein Naturprodukt das hautfreundlich, atmungsaktiv und für Allergiker bestens geeignet ist. Seine tollen Eigenschaften machen sich in der Wohndecke bestens bewährt. Viele, mögliche Farbkombinationen bringen gute Laune, sind der Blickpunkt und werten jedes Ambiente auf. Einfach himmlisch nach einem anstrengenden langen Tag sich luxuriös einhüllen zu können. Ein kuscheliger Aspekt für die heimelige Stimmung.

plaid-747211-beige-creme


Wohndecken aus
Wolle, wie z.B. Kaschmir
Wolle ist ein Naturtextil und wird aus dem Fell von Schafen hergestellt und anderen Säugetieren. Beliebte Wolldecken sind die sogenannten Plaids. Diese dünnen Decken werden meist aus hochwertiger Wolle, beispielsweise Schurwolle, angefertigt. Traditionell haben sie ein Karomuster und oft dekorative Fransen. Mittlerweile werden aber auch dünne Decken aus anderen Materialien und ohne das traditionelle Muster als Plaid bezeichnet.

Für das edle Kaschmir, dient Ziegenhaar als Rohstoff. Es gilt als eine der teuersten und wertvollsten Naturtextilien. Dank seiner vielfältigen Eigenschaften ist es sehr beliebt in der Textilindustrie. Kaschmir zeichnet sich dadurch aus, dass es ein besonders weicher und leichter Stoff ist, der sich besonders angenehm auf der Haut anfühlt. Außerdem ist Kaschmir sehr atmungsaktiv, kann sich an Temperaturen anpassen und ist daher auch für den Sommer geeignet. Kaschmirdecken sind außerdem schmutz- und geruchsabweisend, sodass ausgiebiges Lüften überwiegend zur Reinigung ausreicht.


Fleece für pflegeleichte, flauschige Wohndecken
„Fleece“ ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Flausch“. Kein Wunder also, dass Fleecedecken zu den beliebtesten Wohndecken gehören. Kaum ein Stoff ist so weich und flauschig. Dabei ist der leichte Stoff ist besonders gemütlich und bequem. Decken aus diesem Material sind damit ideal für eine wärmende Kuscheldecke. Ein großer Vorteil ist auch, dass Fleecedecken sehr unempfindlich sind. Sollte doch mal ein Fleck entstehen, gibt es aber auch keinen Grund zur Sorge. Denn Fleece gilt als äußerst pflegeleicht. Die Decken können ganz normal in der Waschmaschine gewaschen werden und trocknen anschließend sehr schnell.


Microfaser Wohndecken –leicht und pflegeleicht
Dieser Kuststoff ist leicht, weicher als Seide, kuschlig und unglaublich anschmiegsam. Dabei sind Microfaser Kuscheldecken schmutzabweisend und fußeln nicht. Sie verzeiht so manchen Rotweinfleck, der für andere Decken das Aus bedeuten würde. Zudem bietet sie ein optimales Körperklima für kalte Abende. Denn durch das atmungsaktive Material, tritt keine Schweißbildung auf. Ein durchaus angenehmer Vorteil. Natürlich kommt nicht nur der Kuschelfaktor zum Tragen, auch das schöne Design. In allen Farben und Ausführen schmücken sie die Couch oder den Sessel. Ein Blickfang und ein Ruhepol zugleich. Wie behaglich sind die Momente, von einer Kuscheldecke umhüllt zu werden.

 
Polyester Wohndecken
Auf den ersten Blick wird die Kuscheldecke Polyester oft mit Baumwolle verwechselt. Denn in der Optik und Verarbeitung steht sie den anderen Decken ins nichts nach. Sie ist strapazierfähig, pflegeleicht und relativ günstig. Flauschig und angenehm auf der Haut, bietet sie eine wollige Wärme.

 

Wohndecken, egal aus welchem Material, zaubern gemütliche Augenblicke und laden zum Kuscheln, Lesen, Fernsehen und Schlummern ein.

Entdecken Sie hier: Wohndecken für jeden Geschmack.

Zuletzt angesehen